Dell Mini auf Deutsch Generelle Diskussion um den Dell Mini auf Deutsch

Reply
 
Thread Tools Display Modes
  (#21) Old
golem golem is offline
Member
 
Posts: 72
Join Date: Jul 2009
Default 10-24-2009, 11:15 AM

Hallo Leute,

habe heute Snow Leopard neu installiert. War mit dem Sound nicht
zufrieden. Grund war Experimente mit kext. Jetzt geht der Sound
nach Schlafmodus perfekt.

MfG
golem
Reply With Quote
  (#22) Old
golem golem is offline
Member
 
Posts: 72
Join Date: Jul 2009
Default 10-30-2009, 11:45 PM

Hallo Leute,

wenn ich automatisches Anmelden ausschalte,
bootet das System ca 10 Sekunden schneller.

MfG
golem
Reply With Quote
  (#23) Old
dantes dantes is offline
Member
 
dantes's Avatar
 
Posts: 43
Join Date: Oct 2009
Location: germany near danish border
Default Und die verlierst Du wieder, wenn Du... - 10-31-2009, 08:45 AM

...Dein Passwort eintippst und danach Return?

Reply With Quote
  (#24) Old
golem golem is offline
Member
 
Posts: 72
Join Date: Jul 2009
Default 11-13-2009, 07:37 AM

Hallo Leute,

bin auf 10.6.2 Snow umgestiegen.

Ganz schön gerissen Meklort die CPU als Intel Core Solo zu deklarieren,
damit das System nach dem Update lÀuft.


BESTEN DANK MEKLORT SUPER ARBEIT


Nachtrag: Notebookinstaller noch mal ablaufen lassen Sound geht wieder superrrrrrr

MfG
golem
Reply With Quote
  (#25) Old
Crisu Crisu is offline
Senior Member
 
Posts: 153
Join Date: Sep 2009
Default 11-13-2009, 12:33 PM

Das stimmt, Meklort hat mit Netbookinstaller wirklich gute Arbeit geleistet.

Ich finde jedoch fĂŒr mich, dass 10.5.8 irgendwie das bessere OSX ist.

Und zwar deshalb:

Das Display des Mini10v wirkt unter Leopard einfach besser, es sieht feinpixeliger aus. Unter 10.6.x habe ich den Eindruck, dass die Pixel doppelt so groß sind. Man muss schon sehr nah an den Bildschirm rangehen, damit man erkennt, was ich meine.
Jedenfalls wirkt das Display des Mini10v unter 10.5.8 brillianter. Vielleicht kann ja jemand beide System direkt miteinander vergleichen.

Dann kommt hinzu, dass der Bootvorgang mit 10.5.8 nur 55sec sind. Ich habe dies gestoppt vom DrĂŒcken des Einschalt-Knopfes bis der MacOSX-Desktop erscheint, und das WLAN-Symbol in der oberen Finder-Leiste aktiv (fett schwarz ist).

Das und noch ein paar andere Kleinigkeiten sind der Grund, warum mir 10.5.8 auf dem Mini10v besser gefĂ€llt - es scheint einfach fĂŒr das Mini10v besser zu passen.
Reply With Quote
  (#26) Old
golem golem is offline
Member
 
Posts: 72
Join Date: Jul 2009
Default 11-13-2009, 10:15 PM

Hallo Crisu,


die Optik von 10.6.X hatte ich gleich unter "Snow Leo unscharf"
bemÀngelt. Ich finde auch dass, das Snow zu geringe Farbtiefe hat.
Aber trotz all der Probleme bleibe ich beim Snow.

Ich sehe keinen Sinn darin die alte Version zu nutzen.
Nur Mut mein Freund immer nach vorne blicken.

MfG
golem
Reply With Quote
  (#27) Old
Crisu Crisu is offline
Senior Member
 
Posts: 153
Join Date: Sep 2009
Default 11-13-2009, 11:29 PM

Hallo Golem,

momentan nutze ich beides. Ich habe auf der ersten Partition 10.5.8, und auf der zweiten 10.6.2.

Wenn ich den Mini10v einschalte, lÀdt er automatisch 10.5.8, und das auch ganz fix (in unter 1 Minute).
10.6.2 kann ich nutzen, indem ich die F8-Taste drĂŒcke, bevor das Apfel-Logo erscheint.

Wie gesagt, ich sehe in 10.6(Snow Leopard) noch nicht die entscheidenden Vorteile gegenĂŒber 10.5.8 - 10.5.8 startet einfach viel schneller. Und das ist kurios, denn eigentlich sollte 10.6 schneller starten. Auf dem Macbook hatte ich nĂ€mlich damals auch 10.5, und mit dem Upgrade auf 10.6 startet das MacBook fixer.

Ich bin einfach der Meinung solange 10.6 so lange zum Booten braucht, lĂ€uft das System noch nicht rund (sei es eine nicht optimale TreiberunterstĂŒtzung, die fĂŒr den langen Bootvorgang vielleicht verantwortlich ist, sei es vielleicht der Kernel, oder vielleicht auch der Bootloader (Chameleon), der noch nicht perfekt mit dem 10.6 arbeitet.
Unter dem Strich lĂ€uft 10.5.8 einfach perfekter als 10.6.2 - SnowLeopard bietet fĂŒr mich bis jetzt noch keine Vorteile.
Reply With Quote
  (#28) Old
golem golem is offline
Member
 
Posts: 72
Join Date: Jul 2009
Default 11-14-2009, 02:49 PM

Hallo Crisu,

ich hatte mit 10.5.8 und Dell EFI 1.1 und 1.25a
nicht ein stabiles System. Snow Leopard war wie ein Segen.
Es lÀuft ganz passabel ( DANK MEKLORT ) muss ich sagen.
Die Bootzeit ist mir egal. Es lÀuft zuverlÀssig und stabil.
Ich stelle fest das Safari 4.0.4 langsamer startet als vorher.
Der Rest ist fĂŒr mich I.O..

So ein gĂŒnstiges Mac kann ich nie kaufen. Neu versteht sich.
Wenn mein Cursor ab und zu nicht so springen wĂŒrde, wĂ€re
das Netbook sogar perfekt

MfG
golem

PS: Dell Mini ist nunmal kein richtiges MAC aber funktioniert in
vieler Hinsicht mindestens genauso gut wie ein MAC.
Reply With Quote
  (#29) Old
dantes dantes is offline
Member
 
dantes's Avatar
 
Posts: 43
Join Date: Oct 2009
Location: germany near danish border
Default Hallo Crisu, hallo golem... - 11-14-2009, 04:19 PM

Bin jetzt testweise auch auf 10.6.2 und der Vostro A90 lÀuft bis jetzt prima.

Bootet in 46 sec bis zum fertigen Desktop inkl. geladenem Airport. Meine abweichende Standard-Konfiguration: 2 GB RAM, 16 GB RunCore SSD und eine original Apple Airport-Karte.

Zu den von Euch bemÀngelten Farbproblemen und UnschÀrfe kann ich nichts sagen - ich bin von Anfang an auf Snow Leo eingestiegen und kann somit keine Vergleiche zu 10.5.8 machen.

Als nÀchstes werde ich die VoodooPowerMini.kext installieren und testen, ob Speedstep funktioniert. SpÀter mehr...

---------- Post added at 05:19 PM ---------- Previous post was at 03:55 PM ----------

Download -> http://sht.tl/TqO <- Download

Im Ordner sind 2 .kext:
VoodooMonitor.kext
VoodooPowerMini.kext


sowie 2 Programme:
cpu-x
VoodooMonitor


Auf der obersten Ebene Eurer HD ist (unter anderem) ein (normlerweise) unsichtbarer Ordner Extra. Wie man Ordner kurzfristig sichtbar macht, ist Euch ja sicher bekannt - selbst der NetBookInstaller bietet ja die Möglichkeit, den Ordner sichtbar zu machen. Darin sind verschiedene Ordner - bei Euch sicherlich einer der DellExt oder MiniExt heißt (bei mir heißt er A90Ext). Hier hinein kopiert Ihr VoodooMonitor.kext und VoodooPowerMini.kext. Im Ordner Extra ist auch eine App namens Update Extra - doppelklicken und die neuen .kext werden ins System gebunden. Neustart. Danach wieder zum Ordner Extra und UpdateExtra noch mal starten. Bin nicht sicher, ob es notwendig ist - ich habs zur Sicherheit immer gemacht.

Jetzt könnt Ihr eines der Programme starten:
cpu-x oder VoodooMonitor

Wenn das System nichts zu tun hat, wird die CPU auf 798 MHz runter geregelt und bei Bedarf gehts bis auf die vollen 1.596 MHz hoch. Kann man sehr schön beobachten, wenn man z.B. cpu-x startet und dann ein weiteres Programm ackern lĂ€sst. Spart Akku und lĂ€sst die Kiste ein bisschen kĂŒhler laufen.



Alles getestet und fĂŒr gut befunden unter meiner Konfiguration. Ich ĂŒbernehme natĂŒrlich fĂŒr Eure Rechner keine Garantie... ;-)


vostro a90 | 2 gb | 16 gb runcore | orig. apple-airportcard ||| mac mini c2d | 24" samsung ||| iphone 3gs
Reply With Quote
  (#30) Old
golem golem is offline
Member
 
Posts: 72
Join Date: Jul 2009
Default 11-14-2009, 08:43 PM

Hallo Dantes,

mein Freund der FTP-Server verlangt
Daten. Meine Frage an dich wie lautet das
Zauberwort??? Hoffentlich nicht SESAM OEFFNE DIIIIICCCHHHH

MfG
golem
Reply With Quote
Reply

Tags
10.6, 10.6.1, bios, downgrade, installation, ion, update
Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump

Copyright © 2008-2016 MyDellMini.com.